Omelette mit Gemüsefüllung
Das vegetarische Lieblingsgericht meiner Familie.
Portionen Vorbereitung
6Portionen 20Minuten
Kochzeit
10Minuten
Portionen Vorbereitung
6Portionen 20Minuten
Kochzeit
10Minuten
Zutaten
Teig
Füllung
Anleitungen
  1. Drei der sechs Eier trennen und das Eigelb und Eiweiß auf zwei Rührschüsseln verteilen. Die anderen drei Eier zusammen mit der Milch in die Rührschüssel mit den Eigelben geben und verquirlen. Das Mehl in den Teig sieben und gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Die Basilikumblätter in grobe Stücke hacken und das Eiweiß steiff schlagen. Beides unter die Eimasse heben.
  3. Zucchini, Champignons und Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden. Die Tomaten und Paprika entkernen und würfeln.
  4. Etwas Öl in eine Pfanne geben und zuerst die Zucchinischeiben darin leicht anbraten, dabei etwas salzen. Anschließend die Paprikawürfel, Champignons und Frühlingszwiebeln dazugeben. Mit Knoblauch, Rosmarin, Salz und Pfeffer abschmecken und 5-10 Minuten bei mittlerer Temperatur garen lassen. Als letztes die Tomatenstücke hinzufügen und kurz erhitzen lassen.
  5. Etwas Margarine in eine Pfanne geben und diese erhitzen. Danach den Boden der Pfanne mit Teig bedecken und auf mittlerer Temperatur braten bis es goldgelb ist. Nach dem Wenden das Omelette mit dem geriebenen Käse bestreuen und etwas Füllung auf einer Hälfte verteilen. Wenn die zweite Seite fertig ist das Omelette zusammenklappen und servieren.
  6. Guten Appetit!