Mitternachtssuppe
Eine Suppe, die sich hervorragend für Feiern eignet. Nicht nur um Mitternacht ein Genuss 😉
Portionen Vorbereitung
8Portionen 25Minuten
Kochzeit
1,5Stunden
Portionen Vorbereitung
8Portionen 25Minuten
Kochzeit
1,5Stunden
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Gulaschstücke eventuell in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebeln und Möhren schälen und würfeln. Die Paprika ebenfalls würfeln. Die Chilischote entkernen und fein hacken.
  2. Das Öl in einem Bräter oder großem Topf erhitzen. Das Fleisch darin unter Rühren kräftig anbraten und wieder herausnehmen. Anschließend das Rinderhack im selben Bräter/Topf in das Bratfett geben und anbraten.
  3. Danach das Gulaschfleisch, die Zwiebel-, Möhren- und Paprikawürfel sowie den Chili und Knoblauch zum Hackfleisch in den Topf geben. Alles kräftig mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.
  4. Das Tomatenmark und den braunen Zucker unterrühren und kurz anschwitzen lassen. Im Anschluss Kaffee, Schwarzbier, Gemüsebrühe, weiße Bohnen und die Tomatenstücke zufügen.
  5. Alles aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 1,5 Stunden schmoren lassen, bis das Fleisch weich ist. Zum Abschluss die Suppe noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Baguettebrot servieren.
  6. Guten Appetit!
Rezept Hinweise

Das Rezept habe ich aus der Zeitschrift „LECKER: Christmas“, Sonderausgabe 4/2012, S. 118.