Mitternachtssuppe

Jeder, der schon einmal eine Familienfeier ausgerichtet hat, kennt das Problem: was bereite ich zum Essen vor, wenn man 1. wenig Zeit zum Kochen hat und 2. die Küche nicht in ein Schlachtfeld verwandeln will? Gerade für Familienfeiern bin ich deshalb inzwischen dazu übergegangen u.a. eine Suppe zu servieren, die sich bestenfalls auch schon am Vortag vorbereiten lässt. Um trotzdem für Abwechslung zu sorgen, suche ich immer wieder nach neuen Suppenrezepten und möchte Euch diese natürlich nicht vorenthalten.

Deshalb zeige ich Euch heute eine Suppe, die es zum letzten Geburtstag meiner Tochter gab: eine Mitternachtssuppe! Vor allem Fleischliebhaber kommen, dank Gulaschfleisch und Rinderhack, bei dieser Suppe voll auf ihre Kosten 😉 Einige Zutaten klingen vielleicht etwas ungewöhnlich, aber bei meiner Familie kam diese Suppe sehr gut an und war genau das Richtige für die kalte Jahreszeit.

Guten Appetit!

Eure Betty

Mitternachtssuppe

Mitternachtssuppe
Rezept drucken
Eine Suppe, die sich hervorragend für Feiern eignet. Nicht nur um Mitternacht ein Genuss 😉
Portionen Vorbereitung
8 Portionen 25 Minuten
Kochzeit
1,5 Stunden
Portionen Vorbereitung
8 Portionen 25 Minuten
Kochzeit
1,5 Stunden
Mitternachtssuppe
Rezept drucken
Eine Suppe, die sich hervorragend für Feiern eignet. Nicht nur um Mitternacht ein Genuss 😉
Portionen Vorbereitung
8 Portionen 25 Minuten
Kochzeit
1,5 Stunden
Portionen Vorbereitung
8 Portionen 25 Minuten
Kochzeit
1,5 Stunden
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Die Gulaschstücke eventuell in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebeln und Möhren schälen und würfeln. Die Paprika ebenfalls würfeln. Die Chilischote entkernen und fein hacken.
  2. Das Öl in einem Bräter oder großem Topf erhitzen. Das Fleisch darin unter Rühren kräftig anbraten und wieder herausnehmen. Anschließend das Rinderhack im selben Bräter/Topf in das Bratfett geben und anbraten.
  3. Danach das Gulaschfleisch, die Zwiebel-, Möhren- und Paprikawürfel sowie den Chili und Knoblauch zum Hackfleisch in den Topf geben. Alles kräftig mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.
  4. Das Tomatenmark und den braunen Zucker unterrühren und kurz anschwitzen lassen. Im Anschluss Kaffee, Schwarzbier, Gemüsebrühe, weiße Bohnen und die Tomatenstücke zufügen.
  5. Alles aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 1,5 Stunden schmoren lassen, bis das Fleisch weich ist. Zum Abschluss die Suppe noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Baguettebrot servieren.
  6. Guten Appetit!
Rezept Hinweise

Das Rezept habe ich aus der Zeitschrift "LECKER: Christmas", Sonderausgabe 4/2012, S. 118.

Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe

4 Gedanken zu „Mitternachtssuppe

  1. Danke für das tolle Rezept bin begeistert, bin die Mitternachtssuppe gerade am kochen für Sylvester…da ertappe ich mich doch das ich des öfteren mal probieren gehe ob sie noch schmeckt…aber was soll ich sagen ein Genuss. Dazu werde ich noch ein Knoblauch-Zupfbrot backen und 24 Uhr kann kommen.
    Guten Rutsch ins neue Jahr 2015

    1. Liebe Carmen,

      vielen Dank für deinen Kommentar 🙂 Es freut mich sehr, dass Dir die Suppe schmeckt. Jetzt muss ich im Gegenzug aber nach dem Rezept für das Knoblauch-Zupfbrot fragen, das klingt einfach zu gut.

      Ich wünsche Dir ebenfalls einen guten Rutsch ins neue Jahr!

      Herzliche Grüße,
      Betty

    1. Herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar. Es freut mich sehr, dass dir das Rezept so gut gefällt 🙂 Ich bin immer froh, wenn ich bei Feiern möglichst wenig Töpfe verwenden muss (der Geschirrspüler füllt sich schon schnell genug), daher war die Suppe für mich ideal.
      Ich hoffe, sie schmeckt dir genau so gut.

      Einen schönen 3. Advent noch 🙂

      Liebe Grüße,
      Betty

Kommentar verfassen