Königsberger Klopse
Ein Klassiker! Schmeckt besonders gut zu Kartoffeln, Reis oder auch Roter Bete (esse ich besonders gerne).
Portionen Vorbereitung
4Personen 30Minuten
Kochzeit
40Minuten
Portionen Vorbereitung
4Personen 30Minuten
Kochzeit
40Minuten
Zutaten
Hackklopse
Sauce
Anleitungen
Hackklopse
  1. Die Milch lauwarm erhitzen und das Brötchen darin aufweichen lassen. Das Brötchen danach gut ausdrücken und in eine Schüssel geben. Hack, Ei, Sardellenpaste (oder Senf) und nach Belieben Salz und Pfeffer ebenfalls in die Schüssel geben. Außerdem noch die halbe Zwiebel in kleine Würfel schneiden und zu den anderen Zutaten hinzufügen. Alle Zutaten gut miteinander vermischen, durchkneten und aus der Masse ca. 20 tischtennisballgroße Klopse formen.
  2. Die ganze Zwiebel schälen und mit den Gewürznelken spicken. Die Fleischbrühe mit der gespickten Zwiebel, dem Lorbeerblatt und den Pimentkörnern in einem großen Topf kurz aufkochen lassen.
  3. Die Klopse in die heiße Brühe geben und ca. 20 min. bei mittlerer Temperatur ziehen lassen. Am Ende die Klopse mit einer Schaumkelle herausnehmen und beiseitestellen sowie die Fleischbrühe durch ein feines Sieb gießen und in einer Schüssel auffangen (ca. 700 ml werden später benötigt).
Sauce
  1. Die Butter in einem großen Topf schmelzen, das Mehl unterrühren und kurz anschwitzen. Anschließend die Sahne dazugeben und alles ständig mit einem Schneebesen umrühren, damit keine Klümpchen entstehen.
  2. Die vorher abgemessene Fleischbrühe ebenfalls in den Topf geben und unter Rühren aufkochen und 5 min. weiterkochen lassen. Die Klopse in die Sauce geben und darin 5 min. erhitzen lassen. Anschließend die Kapern hinzufügen.
  3. Zum Schluss noch die Sauce mit Zitronenabrieb, Salz, Pfeffer und etwa 3 EL Kapernflüssigkeit aus dem Glas abschmecken.
  4. Guten Appetit
Rezept Hinweise

Das Rezept stammt aus dem Buch „Küchenschätze. Rezepte für die Seele“ von Sabine Schlimm und Anne-Katrin Weber, S. 71.