Bienenstich-Kuchen: blitzschnell selbst gemacht

Ich liebe Bienenstich-Kuchen. Bisher habe ich mich aber immer gesträubt ihn selbst zu backen, weil ich nur Rezepte mit Hefe gefunden habe. Beim Stöbern in meinen Zeitschriften habe ich aber ein wirklich schnelles und einfaches Rezept gefunden.

BienenstichKuchen Bienenstichkuchen

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Backen – und natürlich beim Verspeisen!

Eure Betty

Bienenstich-Kuchen
Rezept drucken
Ein schnelles Rezept für einen Bienenstich ohne Hefeteig.
Portionen Vorbereitung
1 Springform Ø26cm 15 Minuten
Kochzeit
35 Minuten
Portionen Vorbereitung
1 Springform Ø26cm 15 Minuten
Kochzeit
35 Minuten
Bienenstich-Kuchen
Rezept drucken
Ein schnelles Rezept für einen Bienenstich ohne Hefeteig.
Portionen Vorbereitung
1 Springform Ø26cm 15 Minuten
Kochzeit
35 Minuten
Portionen Vorbereitung
1 Springform Ø26cm 15 Minuten
Kochzeit
35 Minuten
Zutaten
Teig
Füllung
Sonstiges
Portionen: Springform Ø26cm
Anleitungen
  1. Als erstes wird die Springform mit Margarine eingefettet und der Boden ggf. mit Backpapier bedeckt. Auch der Backofen kann schon vorgeheizt (Ober-/Unterhitze 180° C) werden, da das Mixen des Teigs sehr schnell geht.
  2. Eier, Zucker und Vanillezucker vermischen und schaumig schlagen. Dann das Mehl und das Backpulver langsam hinzufügen und kurz unterrühren. Anschließend kann der Teig auch schon in die Springform gegossen (wenn nötig noch glatt streichen) und mit den gehobelten Mandeln bestreut werden. Die Springform im vorgeheizten Ofen auf die mittlere Schiene stellen und 35 Minuten backen. Sollten die Mandeln vor Ablauf der Zeit zu dunkel werden, einfach die Springform mit Alufolie abdecken.
  3. Den Kuchen aus dem Ofen holen und die Springform entfernen. Gut abkühlen lassen!
  4. Den Kuchen einmal waagerecht durchschneiden und die Springform wieder aufsetzen. Gegebenenfalls den Kuchenboden wieder hineinlegen.
  5. Die Milch mit der backfesten Puddingcreme verrühren und so lange schlagen, bis sie eine streichfeste Konsistenz erreicht. Die Creme auf den Kuchenboden in der Springform geben und gleichmäßig verteilen. Abschließend noch den oberen Kuchenboden vorsichtig auflegen und den Kuchen bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.
  6. Guten Appetit!
Rezept Hinweise

Abgewandelt nach einem Rezept aus dem Magazin "Gugelhupf" des Dr. Oetker Back-Clubs (Ausgabe 4/2014, S. 21).

Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe

2 Gedanken zu „Bienenstich-Kuchen: blitzschnell selbst gemacht

    1. Hallo Petra,
      freut mich, dass Dir unser Blog gefällt 🙂

      Die Puddingcreme wird tatsächlich nicht gekocht, sondern nur in die Milch eingerührt. Ich nehme die backfeste Puddingcreme von Dr. Oetker und uns schmeckt sie zu Bienenstich sehr gut.

      Viele Grüße,
      Betty

Kommentar verfassen